Die Kanzlei KIAP wird vom internationalen Rating IFLR1000 empfohlen

2 Oktober 2020

Die Kanzlei KIAP wird vom internationalen Rating IFLR1000 empfohlen
Foto: © IFLR

Am 1. Oktober 2020 veröffentlichte der britische Verlag IFLR1000 die endgültigen Ergebnisse einer groß angelegten Studie über Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt, die Rechtsdienstleistungen im Bereich Finanzen und Gesellschaftsrecht erbringen.

Basierend auf den Ergebnissen von 2020 wurde die Rechtsanwaltskanzlei KIAP in drei Bereichen im IFLR 1000 (Russland) -Rating vermerkt:

·       M&A

·       Bankenrecht (Banking)

·       Insolvenzrecht (Restructuring and insolvency)

In diesem Jahr erschienen die Ratingergebnisse schrittweise: Im Juni wurden die Ergebnisse im Bereich Banking veröffentlicht, im August im Bereich Restructuring and insolvency und Anfang Oktober im Bereich M&A.

Der britische Verlag IFLR1000 erstellt eines der angesehensten internationalen Nachschlagewerke im Bereich der Unternehmens-, Finanz- und Bankenberatung. Die ersten Ratings wurden in 1990 veröffentlicht, im Moment werden sie in 120 Jurisdiktionen weltweit gemacht. Die hohe Stufe der Anerkennung des Nachschlagewerks in der Fachwelt ist durch die Komplexität des Auswahlverfahrens, einschließlich einer umfassenden Studie jedes Bewerbers und eine sorgfältige Analyse der Qualität ihrer Dienstleistungen gewährleistet.


Twitter Facebook Яндекс Livejournal

Back to the list