Partner des Anwaltsbüros AB KIAP haben an der jährlichen Konferenz der Internationalen Vereinigung für Warenzeichen (INTA) in Dallas teilgenommen

14 Mai 2013

Partner des Anwaltsbüros AB KIAP haben an der jährlichen Konferenz der Internationalen Vereinigung für Warenzeichen (INTA) in Dallas teilgenommen
Vom 4 bis 8. Mai 2013 ist in Dallas die jährliche Konferenz der Internationalen Vereinigung für Warenzeichen (INTA) stattgefunden. In diesem Jahr wurde das Anwaltsbüro "Korelskiy, Ischuk, Astafiev und Partner" von den Partnern Konstantin Suvorov und Konstantin Astafiev vertreten.

Die jährliche INTA-Konferenz ist Hauptplattform für berufliche Diskussionen von Vertretern der weltweiten IP-Gemeinschaft zwecks Erfahrungsaustausch und Erweiterung der Geschäftskontakte. Rund 9.000 Experten im Bereich geistiges Eigentum aus 140 Ländern haben in diesem Jahr die im Rahmen der Konferenz organisierten Veranstaltungen - Ausbildungsseminare, Rundtische, Ausstellungen und informelle Treffen besucht.

Die in 1878 gegründete Vereinigung mit Hauptsitz in New York nimmt weltweit eine Schlüsselposition als Koordinator der beruflichen Tätigkeit der IP-Marktteilnehmer ein. Heute gehören der Vereinigung 5.700 Inhaber der Warenzeichen, Patentanwälte, Experten und Gelehrten aus über 190 Ländern. Die Vereinigung stellt sich zum Ziel, Warenzeichen, sowie Rechte auf geistiges Eigentum als Hauptelemente des effektiven inneren und internationalen Handels zu schützen. Das Anwaltsbüro AB KIAP ist als Mitglied der Vereinigung INTA seit 2010 zum dritten Mal an der Arbeit ihrer Konferenz vertreten.


Back to the list