Die KIAP-Abteilung „Geistiges Eigentum“ ist zum ersten Mal von World Trademark Review 1000 empfohlen worden

14 Februar 2020

Die KIAP-Abteilung „Geistiges Eigentum“ ist zum ersten Mal von World Trademark Review 1000 empfohlen worden

Anfang Februar 2020 wurden die Ergebnisse der jährlichen Studie der führenden Markenfachleute World Trademark Review 1000 (WTR 1000) bekannt. Die Bewertungsergebnisse basieren auf einer gründlichen qualitativen Studie von Anwaltskanzleien und praktizierenden Anwälten, bei der die wichtigsten Bewertungskriterien Faktoren wie Fachwissen, Marktbeliebtheit und Mandantenzufriedenheit sowie positive Rückmeldungen von Kollegen sind.

Nach den Ergebnissen der WTR 1000 Russland wurde die KIAP-Abteilung „Geistiges Eigentum“ im Bereich „Markenregistrierung und Strategieentwicklung“ (Prosecution and Strategy) ausgezeichnet. Die Leiterin der Abteilung, Jelena Buranowa, erhielt ebenfalls eine persönliche Empfehlung in dieser Kategorie.

Quellen sagen, dass die neue Leiterin der Abteilung, Jelena Buranowa, in der Lage ist, „Teamressourcen effektiv zuzuweisen und Mandaten weiterhin in allen Fragen im Zusammenhang mit Marken brillant zu beraten.“ Mandanten schätzen den erstklassigen Ansatz von KIAP sehr: „Das Team stellt die Interessen der Mandanten jedes Mal vor den Gewinn“. Experten beschreiben die Abteilungsleiterin Jelena Buranowa, die an allen Abteilungsprojekten aktiv beteiligt ist, „als talentierte Strategin mit besonderen Fähigkeiten im Umgang mit komplexen Franchise-Vereinbarungen"; sie sei „immer erreichbar und geschäftsfreundlich“.

WTR 1000 ist das einzige Ranking, das seit 10 Jahren jährlich die besten Anwälte und Anwaltskanzleien ausschließlich im Bereich Marken bewertet und empfiehlt und führende Akteure in über 80 Schlüsselgebieten weltweit identifiziert.


Twitter Facebook Яндекс Livejournal

Back to the list