Die Juristen von KIAP und die Kanzlei „Asnis & Partners“ gewannen in der Schweiz ein Schiedsverfahren nach Schweizer Recht

02.09.2021
Die Juristen von KIAP und die Kanzlei „Asnis & Partners“ gewannen in der Schweiz ein Schiedsverfahren nach Schweizer Recht

Das Schweizer Unternehmen beantragte den Schutz seiner Interessen in einem Streitfall zur Beitreibung einer Forderung gegenüber einem slowakischen Unternehmen im Rahmen eines Speditionsvertrags in einem Schiedsverfahren in der Schweiz (derzeit heißt die Institution Swiss Arbitration Center - https://www.swissarbitration .org/).

Der Antragsgegner stritt über alle Fragen - argumentierte, dass die Schiedsklausel nicht durchsetzbar sei und das angewandte Recht keine Anwendung finde, bestritt das Bestehen von Schulden und das Recht, eine Vertragsstrafe zu erheben. Während des Verfahrens legte der Antragsgegner Beweise vor, der Zeuge erschien jedoch letztendlich nicht zur mündlichen Verhandlung.

Das Schiedsgericht hat die Argumente der KIAP-Juristen und des Teams von Kira Koruma der Kanzlei „Asnis & Partners“ in allen umstrittenen Fragen voll unterstützt, einschließlich der Frage der Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der Schiedsklausel, des anwendbaren Rechts, der Beurteilung der Zuverlässigkeit von Zeugenaussagen und des Verfahrens zur Berechnung der Vertragsstrafe.

Infolgedessen haben die Schiedsrichter zugunsten des Mandanten entschieden, die Forderung und den Schadensersatz einzuziehen und die Anwaltskosten zuzüglich Zinsen für jeden Tag des Zahlungsverzuges vollständig zu erstatten. Von der Einleitung des Schiedsverfahrens bis zum Erhalt des Schiedsspruchs vergingen acht Monate.

An dem Projekt arbeiteten KIAP-Juristen unter der Führung der Partnerin Anna Grischtschenkowa zusammen mit der Anwältin Kira Koruma von der Kanzlei „Asnis und Partners“. Darüber hinaus leistete Evgeny Zhilin, geschäftsführender Partner der Kanzlei „Quorus“, zusätzliche Unterstützung bei einer Reihe von schweizerischen Rechtsfragen.


Twitter Facebook Яндекс Livejournal

Back to the list