Die Anwaltskanzlei KIAP verteidigte erfolgreich die Interessen einer großen koreanischen Versicherungsgesellschaft in einem internationalen Schiedsverfahren

26.10.2018

Die Juristen von KIAP vertraten erfolgreich die Interessen einer großen koreanischen Versicherungsgesellschaft, die sich seit über 70 Jahren auf die Versicherung von Schiffen und Fracht sowie landwirtschaftlicher Risiken im ostasiatischen Raum spezialisiert hat, in einem Streitfall, der sich aus mehreren Rückversicherungsverträgen ergab.

Die KIAP-Experten vertraten die Interessen des Mandanten in der Phase der friedlichen Beilegung des Streits, bei der Prüfung des Schiedsverfahrens in London sowie im Rahmen des Verfahrens bzgl. der Anerkennung und der Vollstreckung von maßgeblichen Schiedssprüchen in Russland.

Daher wurde der Londoner Schiedsspruch von einem der regionalen Wirtschaftsgerichte in Russland anerkannt und vollstreckt.

Die Interessen des Mandanten im Projekt wurden von den Juristen Irina Suspizyna und Jewgenij Waßin vertreten.


Twitter Facebook Яндекс Livejournal

Handelsschiedsgerichtsbarkeit

Die Abteilung der Kanzlei KIAP „Internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit“ wurde im Jahre 2014 als selbständige Einheit begründet. Empfohlen von Pravo.Ru-300. Die Abteilung führt Anna Grischtschenkowa, Partnerin, Magistra des amerikanischen Rechts (LL.M), empfohlen von den internationalen Ratings Chambers Europe, Chambers Global, Legal 500 EMEA und Best Lawyers, im Jahr 2016 ist sie als die regionale Vertreterin von Russland im Litigation Committee der IBA gewählt worden, und auch hat den Status des Mitgliedes (Member) des Königlichen Institutes der Schiedsrichter Großbritanniens (CIArb) erhalten, außerdem ist Anna die regionale Vertreterin von Russland im Ausschuß HK45 bei dem Hong Kong International Arbitration Center (HKIAC), Schiedsrichterin in Österreich (VIAC), Kuala Lumpur (KLRCA), Hong Kong (HKIAC) und in Russland (RAA), Präsidiumsmitglied des Schiedsgerichtszentrums. Die Abteilung „Internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit“ vertritt die Interessen der Mandanten vor den Handelsschiedsgerichten in Russland und im Ausland, vor russischen Gerichten in Fällen der Anfechtung, Anerkennung und Vollstreckung von internationalen Schiedssprüchen in Russland, berät die Mandanten bei Schlüssen von Schieds- und Vergleichsvereinbarungen, über ihre Gültigkeit und Vollstreckbarkeit, sowie über Strategien der Streitverhandlungen vor internationalen Handelsschiedsgerichten.     


Back to the list