Die Rechtsanwaltskanzlei KIAP verzeichnet einen weiteren Sieg in einem ungewöhnlichen Zollstreit

27.10.2020
Die Rechtsanwaltskanzlei KIAP verzeichnet einen weiteren Sieg in einem ungewöhnlichen Zollstreit
Foto: © Shutterstock

Die Russische Föderation, vertreten durch den Bundeszolldienst, beantragte bei einem der Bezirksgerichte der Stadt Moskau einen Anspruch auf Regresszahlung von einem Beamten einer unterstehenden Zollbehörde.

Als Rechtsgrundlage für die genannten Ansprüche verwies der Kläger auf eine Entscheidung dieses Beamten, die Verluste für einen Teilnehmer der außenwirtschaftlichen Tätigkeit mit sich brachte und Kosten für die Staatskasse der Russischen Föderation verursachte.

Während des Gerichtsverfahrens konnte nachgewiesen werden, dass es keine rechtlichen Gründe für die Schadensersatzzahlung durch Rückgriff eines Zollbeamten gibt. Darüber hinaus hat der Kläger die Verjährungsfrist für die Klageerhebung mit solchen Ansprüchen verfehlt.

Durch eine gerichtliche Entscheidung wurden die Ansprüche vollständig abgewiesen. Das Moskauer Stadtgericht bestätigte die Rechtmäßigkeit der Gerichtsentscheidung und ließ die Berufung des Bundeszolldienstes unbefriedigt.

Die Interessen des Beklagten in diesem Rechtsstreit wurden von Aleksej Sisow, Partner von KIAP, vertreten.


Twitter Facebook Яндекс Livejournal

Zollrecht und außenwirtschaftliche Tätigkeit

Die Abteilung "Zoll- und internationales Handelsrecht" der KIAP bietet umfassende Rechtsdienstleistungen auf dem Gebiet des Zollrechts, gewährleistet bei Streitigkeiten mit den Zollbehörden die rechtliche Vertretung gegenüber der Verwaltung und vor Gericht, gibt Rechtsberatung in Fragen der Anwendung und Befolgung der Gesetze in diesem Bereich. Die Abteilung leitet Partner, Rechtsanwalt Aleksej Sisow, der über erhebliche Erfahrung in der gerichtlichen und außergerichtlichen Klärung von Streitigkeiten mit den Zollbehörden sowie in der Rechtsberatung in verschiedenen Fragen des Zollrechts und der außenwirtschaftlichen Tätigkeit verfügt. Die Mandanten, die von der Abteilung betreut werden, gehören zu den größten russischen und internationalen Handels- und Produktionsunternehmen.


Back to the list