Die KIAP-Juristen unterstützten eine eCredit-Transaktion über den Verkauf eines Anteils des Unternehmens von 25% an Yandex

18.05.2021
Die KIAP-Juristen unterstützten eine eCredit-Transaktion über den Verkauf eines Anteils des Unternehmens von 25% an Yandex

Das KIAP-Team „Gesellschaftsrecht/M&A“ unterstützte die eCredit-Transaktion über den Verkauf eines Anteils der Plattform von 25% an Yandex.

Die eCredit-Plattform wurde 2016 von Kirill Larin gegründet und hilft Autohändlern und Autohersteller, Autos finanziert zu verkaufen. Der Service befreit Verkäufer von der Notwendigkeit, Anträge auf den Websites aller Banken und Versicherungsunternehmen zu hinterlassen, und bietet die Möglichkeit, ihre Angebote in einem Fenster anzuzeigen.

Wie bereits von den Parteien berichtet, bleibt eCredit nach der Transaktion ein unabhängiges Unternehmen und wird sich unabhängig weiterentwickeln, während Yandex die operativen Entscheidungen und den Betrieb der Plattform nicht beeinflusst.

Die Juristen der Abteilung „Gesellschaftsrecht/M&A“ unterstützten den Gründer der Plattform in allen Phasen der Transaktion, arbeiteten die Transaktionsdokumentation durch und nahmen vor dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion an mehreren Verhandlungsrunden mit dem Käufer teil.

„Die von uns unterstützte Transaktion war sowohl investitionsbezogen als auch strategischer Natur und bestimmte die Wahl der Vertragsstrukturen. Für den Verkauf eines IT-Geschäfts müssen Berater ein gutes Verständnis für das Thema und die Merkmale des Dienstanbieters haben. Bemerkenswert ist, dass die Transaktion zwischen eCredit und Yandex aufgrund der Beschränkungen wegen der COVID-19-Pandemie fast vollständig online begleitet wurde“, sagte Anton Samochwalow, Partner der Abteilung „Gesellschaftsrecht/M&A“ von KIAP.

Seitens KIAP arbeiteten folgende Personen an der Transaktion: Partner Anton Samochwalow, Leiter im Bereich von „Banken- und Finanzrecht“ Roman Suslow und leitende Juristin Jekaterina Spachowa.

Wir gratulieren den Parteien zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion und wünschen ihnen viel Erfolg bei ihrer Geschäftsentwicklung.


Twitter Facebook Яндекс Livejournal

Back to the list