Die Rechtsanwälte von KIAP schützten die Interessen eines internationalen Anbieters von mobilen Zahlungen

04.07.2016
Die Rechtsanwälte von KIAP schützten die Interessen eines internationalen Anbieters von mobilen Zahlungen

Die Experten der Rechtsanwaltskanzlei KIAP vertraten erfolgreich die Interessen des größten internationalen Anbieters von mobilen Zahlungen in einem Rechtsstreit mit einem russischen Auftragnehmer.

Der Streitgegenstand war eine Schuld des Gegners i.H.v. 50 Millionen Rubel, die als Folge der Nichterfüllung der Bedingungen des Vertrages zwischen den beiden Unternehmen entstanden ist. Der Mandant erbrachte Dienstleistungen für die Verwirklichung von mobilen Zahlungen in Russland, Kasachstan und der Ukraine durch eine russische Firma, welche dem Anbieter von mobilen Zahlungen das vom Vertrag vorgesehene Entgelt entrichten sollte.

Den Experten von KIAP ist es im Gerichtsverfahren gelungen, die Begründetheit der vorgelegten Forderungen in drei gerichtlichen Instanzen zu beweisen und das Gericht zu überzeugen, dass die Anwendung des russischen Rechts richtig war und die elektronische Korrespondenz, die elektronische Übersendung von Rechnungen und Berichten zwischen den Parteien als verwertbare Beweismittel des Vorhandenseins von Schulden zu betrachten sind.

Die Interessen des Mandanten vertraten Georgij Karaoglanow und Tat’jana Jel’makowa.


Twitter Facebook Яндекс Livejournal

Streiterledigung

Die Abteilung „Streiterledigung“ – der Schlüsselbereich der Anwaltskanzlei KIAP – wurde in der internationalen Bewertung Chambers Europe, Chambers Global, Legal 500 EMEA und in der russischen Bewertung von Pravo.Ru-300 und Kommersant empfohlen. Zum dritten Jahr nacheinander ist die Abteilung „Rechtsstreitigkeiten“ von KIAP in der ersten Gruppe des internationalen Ratings Chambers Europe vorgestellt. Die Kanzlei KIAP ist des Ratings der besten Anwaltskanzlei des Jahres 2020 in Russland im Bereich von Rechtsstreitigkeiten. Andrej Korel´skij und Anna Grischtschenkowa sind nach den angegebenen Bewertungen anerkannte Top-Anwälte in diesem Bereich. Im Jahr 2018 ist Andrej Korel´skij zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes der Russian Arbitration Association (RAA) gewählt worden und in die einheitliche empfohlene Liste der Schiedsrichter, sowie in die Besetzung des Kollegiums von Unternehmensstreitigkeiten des Schiedsrichterlichen Zentrums bei RSPP aufgenommen worden. Im Jahr 2020 Partnerin Anna Grischtschenkowa ist zum zweiten Mal als regionale Vertreterin von Russland im Litigation Committee der International Bar Association (IBA) gewählt worden, im Jahr 2019 ist sie zur stellvertretenden Vorsitzenden der Schiedskommission des ICC Russland ernannt worden und auch hat den Status des Mitgliedes (Member) des Königlichen Institutes der Schiedsrichter Großbritanniens (CIArb) erhalten. Außerdem ist Anna die regionale Vertreterin von Russland im Ausschuß HK45 bei dem Hong Kong International Arbitration Center (HKIAC). Sie ist auch Schiedsrichterin in Österreich (VIAC), Kuala Lumpur (AIAC), Hong Kong (HKIAC), Korea (KCAB INTERNATIONAL) und in Russland (RAA), Präsidiumsmitglied des Schiedsgerichtszentrums. Die Mandanten der Abteilung gehören zu den größten russischen und internationalen Unternehmen verschiedener Branchen.


Back to the list