Immobilien. Grundstück. Bau.

Sergej Popow

Sergej Popow

Leiter im Bereich von Bau & Immobilien
Der Kandidat der juristischen Wißenschaften
Il’ja Dedkowskij

Il’ja Dedkowskij

Rechtsanwalt
Oberjurist

Erledigung von Streitigkeiten im Immobilienbereich:

  • Interessenvertretung vor russischen Gerichten in allen Fragen der Grundrechts- und Baugesetzgebung, der Gesetzgebung im Bereich von Immobilien und Privatisierung 
  • Vorgerichtliche Verfahren der Konfliktschlichtung 

Beratung im Bereich von Grundrecht, Immobilien, Bau und Privatisierung:

  • Beratung im Bereich des Erwerbs und des Verkaufs von Immobilien (von Grundstücken) 
  • Juristische Gutachten von Immobilien (due diligence
  • Begleitung von Investitionsprojekten, Bauobjekten und -arbeiten 
  • Umfassende Begleitung von Geschäften für den Erwerb von Wohn- und Handelsimmobilien in Großbritanien, in den Ländern der EU, USA und in den Ländern Afrikas. 
  • Erarbeitung von vertraglichen Bauunterlagen, Begleitung von Verträgen und juristische Beratung von Bauprojekten, die unter Anwendung von Standardbauverträgen FIDIC oder von Verträgen, in welchen Grundsätze oder einzelne Bestimmungen von FIDIC verwendet werden, ausgeführt werden

Rechtsstreitigkeiten:

  • Interessenvertretung eines Mandanten, eines Eigentümers eines großen Bürogebäudes in Moskau, hinsichtlich der Festsetzung des marktgemäßen Katasterwertes eines Bürogebäudes. Die Reduzierung des Wertes belief sich auf mehr als 1 Mrd. Rubel.
  • Vertretung der Interessen einer Verwaltungsgesellschaft eines geschlossenen Immobilienfonds in einigen Rechtsstreitigkeiten mit Mietern, die einen Anteilfonds in Höhe von mehr als 2 Milliarden Rubel gebildet haben.
  • Schutz der Interessen des Unternehmens ZARA in einem Rechtsstreit mit dem Eigentümer eines großen Einkaufszentrums in Moskau, mit dem Gesamtstreitwert von mehr als 250 Millionen Rubel.
  • Vertretung der Interessen des größten Mineraldüngerproduzenten des Landes in einem Rechtsstreit über den Ersatz des Schadens in Höhe von mehr als zweihundert Millionen Rubel, die durch einen Brand in einem Bergbau- und Verarbeitungsbetrieb verursacht wurden. 
  • Schuldenrückzahlung i. H. v. 1 Mio. Euro durch einen Auftragnehmer für den Bau eines Shopping-Centers des Operators des Netzes der Hypermärkte Globus.
  • Schutz der Interessen des Globus-Hypermarktnetzbetreibers in einem Rechtsstreit mit dem Auftragnehmer über die Rückforderung einer Vertragsstrafe in Höhe von insgesamt 50 Millionen Rubel. 
Beratung:

  • Rechtliche Prüfung eines großen Grundstücks, das bisher aus mehr als 130 kleinen Grundstücken bestand, im Hinblick auf dessen Kauf für den Bau von Einkaufszentren im Interesse der Holding METRO GROUP
  • Erstellung eines Rechtsgutachtens über die Möglichkeiten der Beendigung des vorläufigen Mietvertrags für einen Laden des Unternehmens ZARA.
  • Unterstützung eines großen privaten Investors beim Erwerb von einigen Immobilien in der Stadt Moskau für etwa 15 Millionen Dollar. 
  • Analyse und Modernisierung eines handelsüblichen Mietvertrags für ein großes Einkaufszentrum in Moskau im Interesse eines großen chinesischen Investors.
  • Analyse und Systematisierung von Rechtsinformationen über Rechte und Lasten für mehr als 30 Immobilienobjekte im Interesse eines großen Handelsnetzes.
  • Erstellung eines Rechtsgutachtens im Interesse des Unternehmens Auchan hinsichtlich der Umsetzung des Projekts für den Bau mehrerer Einkaufszentren im Moskauer Gebiet.
  • Beratung des Unternehmens „Twoje in Fragen über die Verwaltung von Immobilien.
  • Vorbereitung von Mietverträgen für die Unternehmen Guess, Gucci, Qlik und andere.  
  • Beratung der INDITEX-Gruppe (des globalen Unternehmens, des Eigentümers großer Ketten und Geschäften, der Marken: Zara, Bershka, Pull & Bear, Massimo Dutti, Stradivarius, Uterqüe) in allen immobilienrechtlichen Fragen und im Umgang mit Vermietern und Behörden.    
  • Beratung des Unternehmens DIAGEO in Fragen hinsichtlich der Verwaltung von denkmalgeschützten Immobilien.
  • Beratung der Tochtergesellschaft von AFK „Sistema in einem Rechtsstreit, der aus einer Investitionsbeziehung mit der Regierung der Stadt Moskau entstanden war.  
  • Entwicklung eines Vertragsentwurfs für den Bau eines schlüsselfertigen Wohnhauses für Sawatzky Group.                         
  • Analyse und Rechtsgutachten bezüglich der Möglichkeit für den Mieter, den Mietvertrag des großen Bürozentrums zu kündigen, das der Full-Service-Management-Gesellschaft für Immobilienmanagement gehört.