Jekaterina Spachowa

Oberjuristin
  • Sie haben keine Angst vor Problemen und halten mit dem Fortschritt der Branche Schritt
    Legal 500 EMEA 2020
  • Wenn Sie KIAP in ein Thema einbeziehen, können Sie sicher sein, dass das Rechtsgutachten, die Vereinbarung oder die Gerichtsdokumente den Standards führender internationaler Anwaltskanzleien zu einem fairen Preis entsprechen
    Legal 500 EMEA 2020
  • KIAP ist eine der renommiertesten russischen Anwaltskanzleien auf dem Markt
    Legal 500 EMEA 2020
  • KIAP ist unseres Erachtens eines der zuverlässigsten und transparentesten Unternehmen auf dem Markt, das auch über wertvolle Berufserfahrung verfügt
    Legal 500 EMEA 2020
  • Die Anwälte informieren Mandanten ständig über wichtige Gesetzesänderungen und warnen immer im Voraus vor den mit unserem Geschäft verbundenen Risiken
    Legal 500 EMEA 2020
  • Es ist beeindruckend, wie schnell die KIAP das Problem lösen und die Situation ändern kann
    Legal 500 EMEA 2020
  • Eine seltene Kombination aus hoher Professionalität, Intelligenz und Bescheidenheit - dies kann über jeden der KIAP-Anwälte gesagt werden
    Legal 500 EMEA 2020
  • Hoher Service, exzellente Kundenorientierung, unübertroffen in Bezug auf Branchenkenntnisse
    Legal 500 EMEA 2020
  • Diese Kanzlei steht über dem Rest, da sie Lösungen sieht, bei denen andere Anwälte Probleme sehen
    Legal 500 EMEA 2020
  • Hochqualifiziert, zuverlässig, freundlich und immer verfügbar, um auf Mandantenanfragen zu reagieren - das Team bietet exzellente Beratung und erzielt großartige Ergebnisse
    Legal 500 EMEA 2020
  • Das Team ist sehr auf die Bedürfnisse des Mandanten ausgerichtet und behandelt jeden Mandanten so, als ob er der Wichtigste wäre
    Legal 500 EMEA 2020
  • Die Abteilung „Streiterledigung“zeichnet sich auf dem Markt durch einen klaren Fokus auf Rechtsstreitigkeiten aus, insbesondere in Bereichen wie Einzelhandel, Industrieproduktion, Energie und Versicherungen
    Legal 500 EMEA 2020
  • Ein einzigartiges Team von hochprofessionellen Juristen und Anwälten
    Legal 500 EMEA 2020
  • Mandanten der Kanzlei sind Unternehmen aus verschiedenen Wirtschaftssektoren, einschließlich Einzelhandel, Industrieproduktion und Finanzdienstleistungen
    Chambers Europe 2020
  • Die führende Abteilung für Rechtsstreitigkeiten im Mittelstand, die sowohl internationale Mandanten als auch bekannte nationale Unternehmen vertritt
    Chambers Europe 2020
  • Es ist äußerst wichtig, dass wir in kürzester Zeit Feedback von Anwälten erhalten. Daher ist es schön zu wissen, dass unser Berater jederzeit verfügbar ist
    Chambers Europe 2020
  • Sie verpassen keine einzige E-Mail und beantworten immer jeden Anruf
    Chambers Europe 2020
  • Bei der Planung einer Gerichtsposition denken die Juristen der Kanzlei strategisch, ihre Argumente sind für den Mandanten immer klar und verständlich
    Chambers Europe 2020
  • Die Mandanten schätzen das Team für die «Kosteneffektivität», die Beratung ist "immer geschickt auf die Bedürfnisse von Mandanten zugeschnitten"
    IP Stars 2017
  • Ich mag ihre Flexibilität im Lösen von Problemen
    IP Stars 2017
  • «Faire und klare Abrechnungspolitik» - als einer der Gründe, um KIAP zu vertrauen und weiterzuempfehlen
    IP Stars 2017
  • Das Team zeigte einen sehr kommerziellen Ansatz: praxisorientierte Partner, die Mandanten helfen, ihre Ziele zu erreichen
    Chambers Europe 2016
  • Das Team tut alles, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen
    Chambers Europe 2015
  • Wachsende Praxis, unterstützt lokale und internationale Mandanten in M&A-Transaktionen und in allgemeinen Fragen des Business
    Chambers Europe 2015
  • Berät in einer sehr einfachen Art und Weise, die Kunden schätzen – eine einfache Möglichkeit, Probleme zu verstehen
    Chambers Europe 2015
Oberjuristin der Abteilung "Gesellschaftsrecht / M&A"; beteiligt sich auch an Projekten der Abteilung „Steuern“ und „Banken- und Finanzrecht“. Persönlich empfohlen von der internationalen Ratingagentur Best Lawyers 2021 (Streiterledigung) und Legal 500 EMEA 2019. Im Jahr 2014 absolvierte sie die rechtswissenschaftliche Fakultät der Finanzuniversität der Regierung der Russischen Föderation mit Auszeichnung. In den Jahren 2011-2012 hat sie einen Vorbereitungskurs in der Disziplin «die Anwaltschaft» erfolgreich absolviert. In den Jahren 2012 - 2013 gehörte sie zu einer Gruppe von Juristen, die im Auftrag des Verkehrsministeriums der Russischen Föderation eine Analyse der Gesetzgebung der UdSSR und der Russischen Föderation zur Regelung der Beziehungen im Bereich des Seeverkehrs durchführten und die bestehenden Widersprüche beseitigten. Sie ist spezialisiert auf die Beratung großer russischer und multinationaler Unternehmen, die in Russland tätig sind, in Unternehmensfragen sowie in Fragen des Handels- und Immobiliensektors. Jekaterina unterstützt große M&A-Transaktionen sowohl auf dem russischen Markt als auch bei grenzüberschreitenden Transaktionen. Sie vertritt Mandanten auch vor verschiedenen Regierungsbehörden, darunter vor dem Föderalen Antimonopol-Dienst, der Industrie- und Handelskammer und Steuerbehörden.

Studium:

  • Das Programm Business Administration, der Universität von London (2013 - 2016)
  • Berufliche Weiterbildung bei Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan, New York, Los Angeles (2014)
  • Fakultät für Rechtswissenschaft der Finanzuniversität der Regierung der Russischen Föderation (2010 - 2014), mit Auszeichnung

Projekte:

Gesellschaftsrecht / M&A:

  • Vertretung von SSK "Zvezda" bei der Erstellung von Transaktionsunterlagen und Verhandlungen mit einem Partner, der koreanischen Firma Hyundai Samho Heavy Industries Co. Ltd. (HSHI), im Rahmen der Transaktion zur Gründung eines Joint Ventures im Bereich Engineering und Projektmanagement für den Bau von Tankschiffen - Zvezda-Hyundai LLC.
  • Rechtliche Unterstützung des Verkaufs eines russischen Unternehmens an einen ausländischen Investor durch einen europäischen Industriekonzern, der sich mit der Herstellung von Betonkonstruktionen befasst (die Kosten des Projekts belaufen sich auf mehr als 1 Milliarde Rubel).
  • Durchführung einer umfassenden rechtlichen Prüfung eines großen Forstunternehmens während der Transaktion nach dessen Erwerb durch eine ausländische Holdinggesellschaft, einen der weltweit größten Hersteller und Lieferanten von Holzhäusern.
  • Umfassende Beratung einer großen russischen Investmentgesellschaft bei der Strukturierung von Investitionen in ein landwirtschaftliches Unternehmen.
  • Schutz der Interessen eines russischen Investors in einem Unternehmenskonflikt im Zusammenhang mit der Beschlagnahme der Anteile des größten russischen Herstellers von hochwertigen Phosphatrohstoffen, Phosphordüngemitteln und Futterphosphaten, die aus dem Lager gestohlen wurden (der Wert der gestohlenen Anteile betrug mehr als 1 Milliarde Rubel).
  • Beratung eines großen russischen Flughafenkomplexes hinsichtlich der Möglichkeiten der Schlichtung eines innerhalb des Komplexes aufgetretenen Unternehmenskonflikts bei der Umsetzung eines Projekts zum Bau eines neuen Flughafens in der Region. Der Mandant erhielt auch rechtliche Unterstützung bei der Beurteilung des Risikos eines Schadenersatzanspruches gegen das Management des Flughafenkomplexes im Zusammenhang mit seiner Schließung.
  • Vorbereitung einer Aktionärsvereinbarung sowie einer Optionsvereinbarung für eine Tochtergesellschaft eines internationalen Logistikkonzerns zur Beilegung eines Unternehmenskonflikts im Zusammenhang mit der Führung dieser Tochtergesellschaft. 
  • Vertretung einer großen französischen landwirtschaftlichen Holdinggesellschaft vor FAS RF im Hinblick auf die Vereinbarung eines Kaufs zum Erwerb von Anteilen eines russischen Malzerzeugers.
  • Interessenvertretung einer internationalen Holdinggesellschaft, eines Papierherstellers, vor dem föderalen Kartellamt der Russischen Föderation in Fragen der Einholung der Zustimmung zur Kontrolle über ein russisches Unternehmen.
  • Erstellung eines Schritt-für-Schritt-Plans für den Übergang zur neuen Unternehmensstruktur einer großen russischen Restaurantkette.
  • Beratung und Unterstützung ausländischer Unternehmen hinsichtlich der Akkreditierung von Niederlassungen und Vertretungen in Russland sowie der Gründung russischer Tochtergesellschaften.
Banken- und Finanzrecht:

  • Beratung eines Startups bezüglich der Möglichkeit der Umsetzung eines Akquisitionsprojekts in der Russischen Föderation.
  • Vorbereitung eines Gutachtens bzgl. der Übereinstimmung des innovativen grenzüberschreitenden Geldüberweisungssystems mit den Anforderungen der russischen Gesetzgebung für das internationale Geldüberweisungssystem.
  • Beratung einer der größten baltischen Banken hinsichtlich der Optionen zur Begleichung von Schuldverschreibungen eines russischen Kreditnehmers.
  • Beratung einer Reihe von Mandanten bzgl. der Fragen zum KYC-Verfahren (Know Your Client) bei der Eröffnung von ausländischen und russischen Bankkonten.
Steuern:

  • Beratung von russischen Privatinvestoren zu den steuerlichen und währungspolitischen Konsequenzen einer Unternehmensgründung im Ausland. 
  • Entwicklung vertraglicher Beziehungen für ein großes Unternehmen im Bereich Wohnen und Kommunaldienstleistungen. 
Handelsrecht & Vertriebsrecht:

  • Beratung eines weltberühmten Getränkeherstellers bei der Durchführung einer öffentlichen Werbeveranstaltung in Russland.

All projectsHide
ОБЗОР: Минус один способ выбить младшего компаньона из бизнеса
ОБЗОР: Минус один способ выбить младшего компаньона из бизнеса
Цепочка сделок с заинтересованностью должна рассматриваться в совокупности, видимая законность первого шага не может мешать их оспариванию, следует из определения Верховного суда (ВС) РФ по делу ООО "Сибстайл-ВС" и Льва Прохина. Кассационная инстанция пресекла применение еще одной часто используе... »
ОБЗОР: Сделки с долями в ООО оказались в зоне риска
ОБЗОР: Сделки с долями в ООО оказались в зоне риска
Верховный суд (ВС) РФ отменил решения по делу, в котором суды отказывались применять правило о развороте сделки с долей в обществе с ограниченной ответственностью, заключенной без нотариально удостоверенного согласия одного из супругов. Нижестоящие инстанции учли добросовестность одной стороны и... »
Двадцать вопросов о неустойке. Все что нужно в договорной работе
Двадцать вопросов о неустойке. Все что нужно в договорной работе
Что прописать в договоре, чтобы размер санкции был максимальным? Как взыскать неустойку в сумме, соразмерной нарушению? Когда заявлять требование о неустойке – вместе с основным иском или отдельно? Ответим на 20 вопросов, которые чаще всего возникают при согласовании условий о неустойке, ее... »
all ->