Maksim Busin

Leiter der Unterabteilung „Staatliche Beschaffung: Unterstützung und Streitigkeiten“
  • Sie haben keine Angst vor Problemen und halten mit dem Fortschritt der Branche Schritt
    Legal 500 EMEA 2020
  • Wenn Sie KIAP in ein Thema einbeziehen, können Sie sicher sein, dass das Rechtsgutachten, die Vereinbarung oder die Gerichtsdokumente den Standards führender internationaler Anwaltskanzleien zu einem fairen Preis entsprechen
    Legal 500 EMEA 2020
  • KIAP ist eine der renommiertesten russischen Anwaltskanzleien auf dem Markt
    Legal 500 EMEA 2020
  • KIAP ist unseres Erachtens eines der zuverlässigsten und transparentesten Unternehmen auf dem Markt, das auch über wertvolle Berufserfahrung verfügt
    Legal 500 EMEA 2020
  • Die Anwälte informieren Mandanten ständig über wichtige Gesetzesänderungen und warnen immer im Voraus vor den mit unserem Geschäft verbundenen Risiken
    Legal 500 EMEA 2020
  • Eine seltene Kombination aus hoher Professionalität, Intelligenz und Bescheidenheit - dies kann über jeden der KIAP-Anwälte gesagt werden
    Legal 500 EMEA 2020
  • Hoher Service, exzellente Kundenorientierung, unübertroffen in Bezug auf Branchenkenntnisse
    Legal 500 EMEA 2020
  • Diese Kanzlei steht über dem Rest, da sie Lösungen sieht, bei denen andere Anwälte Probleme sehen
    Legal 500 EMEA 2020
  • Das Team die Abteilung „Kartellrecht“ mit bedeutender Branchenerfahrung in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Energie, Einzelhandel und Industrie
    Legal 500 EMEA 2020
  • Die Abteilung „Kartellrecht“ von KIAP über eine gute Expertise in Kartellrechtsstreitigkeiten verfügt und Mandanten auch stark in Bezug auf die Einhaltung des Kartellrechts berät
  • Hochqualifiziert, zuverlässig, freundlich und immer verfügbar, um auf Mandantenanfragen zu reagieren - das Team bietet exzellente Beratung und erzielt großartige Ergebnisse
    Legal 500 EMEA 2020
  • Das Team ist sehr auf die Bedürfnisse des Mandanten ausgerichtet und behandelt jeden Mandanten so, als ob er der Wichtigste wäre
    Legal 500 EMEA 2020
  • Die Abteilung „Streiterledigung“zeichnet sich auf dem Markt durch einen klaren Fokus auf Rechtsstreitigkeiten aus, insbesondere in Bereichen wie Einzelhandel, Industrieproduktion, Energie und Versicherungen
    Legal 500 EMEA 2020
  • Ein einzigartiges Team von hochprofessionellen Juristen und Anwälten
    Legal 500 EMEA 2020
  • Mandanten der Kanzlei sind Unternehmen aus verschiedenen Wirtschaftssektoren, einschließlich Einzelhandel, Industrieproduktion und Finanzdienstleistungen
    Chambers Europe 2020
  • Die führende Abteilung für Rechtsstreitigkeiten im Mittelstand, die sowohl internationale Mandanten als auch bekannte nationale Unternehmen vertritt
    Chambers Europe 2020
  • Es ist äußerst wichtig, dass wir in kürzester Zeit Feedback von Anwälten erhalten. Daher ist es schön zu wissen, dass unser Berater jederzeit verfügbar ist
    Chambers Europe 2020
  • Sie verpassen keine einzige E-Mail und beantworten immer jeden Anruf
    Chambers Europe 2020
  • Bei der Planung einer Gerichtsposition denken die Juristen der Kanzlei strategisch, ihre Argumente sind für den Mandanten immer klar und verständlich
    Chambers Europe 2020
  • Die Mandanten schätzen das Team für die «Kosteneffektivität», die Beratung ist "immer geschickt auf die Bedürfnisse von Mandanten zugeschnitten"
    IP Stars 2017
  • Ich mag ihre Flexibilität im Lösen von Problemen
    IP Stars 2017
  • «Faire und klare Abrechnungspolitik» - als einer der Gründe, um KIAP zu vertrauen und weiterzuempfehlen
    IP Stars 2017

Leiter der Unterabteilung „Staatliche Beschaffung: Unterstützung und Streitigkeiten“ der Abteilung „Kartellrecht“. Teilnehmer an Rating Best Lawyers 2021. Im KIAP-Team ist er seit 2018. Maksim vertritt die Interessen von Mandanten der Kanzlei bei der Vorbereitung und Durchführung öffentlicher Ausschreibungen sowie beim Abschluss von Verträgen und der Ausführung von Verträgen. Bevor er dem Team beitrat, leitete er juristische Abteilungen kommerzieller Organisationen und arbeitete in einer russischen Anwaltskanzlei. Er verfügt über Erfahrung im Bereich des Zivil-, Kartell- und Ordnungswidrigkeitsrechts. Mitglied der Association of Antitrust Experts (AAE), und wurde in die Kommission für Handel und Verbrauchermarkt der RSPP aufgenommen. Er spricht fließend Englisch.

Studium:

  • Juristische Fakultät der Lomonossow-Universität Moskau (2004-2009)

Projekte:

  • Umfassende Beratung und Vertretung der Interessen einer öffentlich-rechtlichen medizinischen Einrichtung vor Gericht in einem Fall bzgl. der einseitigen Verweigerung der Vertragserfüllung und der Übereinstimmung der Beschaffungsdokumentation mit gesetzlichen Anforderungen. In einer Reihe von verbundenen Rechtsstreitigkeiten wird der Entschluss des Mandanten, die Erfüllung des Vertrages einseitig zu verweigern, aufrechterhalten, und die Entscheidung und Anordnung der Kartellbehörde, Verstöße in der Beschaffungsunterlagen zu beseitigen, werden aufgehoben.
  • Interessenvertretung eines Lieferanten von medizinischen Geräten in einem Rechtsstreit mit einem öffentlichen Auftraggeber über die Qualität der gelieferten Waren. Infolge des Eintrittes in die Sache in der Kassationsinstanz wurde die negative Entscheidung des Berufungsgerichts annulliert, die Sache ist zur erneuten Verhandlung zurückverwiesen worden, unter Berücksichtigung der Argumente des Auftragnehmers bzgl. der Notwendigkeit einer forensischen Untersuchung in einer unabhängigen Institution und der Bewertung anderer Beweismittel im Fall der Bestätigung der Position des Lieferanten.
  • Beratung eines Mandanten in Fragen hinsichtlich der Anfechtung von Ausschreibungsunterlagen bzgl. des Abschlusses eines Mietvertrags des Staatseigentums. Infolge der getroffenen Maßnahmen ist der Streit friedlich beigelegt worden.
  • Beratung eines Auftragnehmers bei der Verwendung von analogen Materialien bei der Ausführung eines staatlichen Bauauftrags für Bau- und Montagearbeiten unter Berücksichtigung der Bestimmungen der Beschaffungsunterlagen.
  • Vertretung der Interessen einer Gruppe von Mandanten vor Wirtschaftsgerichten und Kartellbehörde bzgl. Kartellabsprachen in Ausschreibungen.
  • Interessenvertretung eines Auftragnehmers vor Wirtschaftsgerichten in Streitigkeiten mit einem Unterauftragnehmer in Bezug auf Arbeitsentgelt, Kostenersatz, Wiedergutmachung von Schäden (Ausfallzeiten) und Vertragsstrafen. Der zurückgeforderte Betrag wurde vom Gericht fast zweimal aus verschiedenen Gründen, die der Beklagte angegeben hatte, herabgesetzt.
  • Bildung einer umfassenden Praxis zum Schutz des internationalen Handelsnetzes vor den Handlungen bösgläubiger Lieferanten:
    • Entwicklung von Rechtspositionen und Standards für Rechtsstreitigkeiten;
    • Verbesserung der internen Unternehmensprozesse;
    • Entwicklung eines Systems der Interaktion mit Factoring-Organisationen zur Gewährleistung der gegenseitigen finanziellen Interessen;
    • Bildung einer erfolgreichen Praxis der Interessenvertretung des Handelsnetzwerkes vor Gerichten.
  • Es wurden mögliche Verluste bei laufenden Gerichtsverfahren in Höhe von mehr als 1,5 Milliarden Rubel vermieden und die potenziellen Risiken in diesem Bereich verhindert.
  • Teilnahme an einer Reihe von Gerichtsverfahren im Interesse einer Kreditorganisation bzgl. der Eintreibung von Schulden in Höhe von mehr als 1,5 Milliarden Rubel von einem der größten Bauherren. Als Folge der getroffenen Maßnahmen sind die Schulden vollständig beglichen worden, vor der Einführung des Insolvenzverfahrens gegen den Schuldner.

All projectsHide